Ziemlich Beste Freunde

  • emilia 

iZiemlich beste Freunde/i ist eine französische Filmkomödie aus dem Jahr 2011, deren Originaltitel iIntouchables/i ist. Der französische Titel lässt sich als iDie Unberührbaren/i übersetzen.

Olivier Nakache und Éric Toledano führten die Regie bei dem Film, dessen Vorlage in der Autobiografie des ehemaligen Geschäftsführers der französischen Champagner-Marke Pommery besteht. Philippe Pozzo di Borgo stürzte bei einem Gleitflieger-Unfall im Juni 1993 ab und ist seither Tetraplegiker. Der Film iZiemlich beste Freunde/i verfolgt die Freundschaft zwischen ihm und seinem langjährigen Pflegehelfer, der ihn mit seinem quirligen Charakter und seiner unkonventioneller Lebensphilosophie aus einer tiefen Depression herausholt und ihm neuen Lebensmut gibt. Im Austausch führt Philippe seine Pfleger Driss, der eine schwierige Vergangenheit hat, an die klassische Musik, Malerei und endlich auch an das Gleitschirmfliegen heran.

Die Filmkomödie zeigt François Cluzet und Omar Sy in den Hauptrollen als Philippe und Driss. Gedreht wurde der Film an verschiedenen Schauplätzen, wie Paris, dem Departement Seine-Saint-Denis nördlich von Paris, dem Departement Savoie in der Auvergne an der italienischen Grenze und dem Seebad Cabourg am Ärmelkanal. Im November 2011 wurde der Film in Frankreich zur erfolgreichsten französischen Produktion des Jahres und zog mehr als 19,2 Millionen Zuschauer an. Die internationale Version erfreute sich weltweit großer Beliebtheit und brachte mehr als 426 Millionen Dollar ein.

iZiemlich beste Freunde/i wurde auch von Kritikern einvernehmlich gelobt und der Film wurde für die 37. César-Verleihung im Februar 2012 in neun Kategorien nominiert, wobei Omar Sy die Auszeichnung für ibester Hauptdarsteller/i erlangte. Auch für einen iGolden Globe/i als ibester fremdsprachiger Film/i und den BAFTA Award in der Kategorie ibester nicht-englischsprachiger Film/i wurde iZiemlich beste Freunde/i nominiert. Darüber hinaus wurde er für eine Oscar-Nominierung in der Sparte ibester fremdsprachiger Film/i ausgewählt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.